Sobald Sie Ihr Ticket bezahlt haben, reserviert Trainline automatisch das Ticket bei dem entsprechenden Bahnanbieter.


Wenn Sie ein Ticket zur Reise auf dem europäischen Festland oder aber mit Eurostar buchen möchten, ist es wichtig, den Fahrgastnamen zu Beginn einer Buchungsanfrage korrekt anzugeben. Fast alle E-Tickets (digitalen Tickets) sind namentlich gebunden, was bedeutet, dass Sie sie nicht an Dritte übertragen können. Namensänderungen auf bereits ausgestellten Tickets werden von den meisten Bahnanbietern, darunter die Deutsche Bahn und SNCF, nicht akzeptiert.


Diese Ausnahmen gelten:


Westbahn


Auf Tickets des Bahnanbieters Westbahn wird kein Fahrgastname vermerkt. Das heißt, dass Tickets an eine andere Person übertragen werden können. 


OUIGO


Der französische Bahnanbieter OUIGO bietet die Möglichkeit, den Fahrgastnamen nachträglich zu verändern (bis spätestens 1,5 Stunden vor Abreise). Die Änderung des Fahrgastnamens muss auf der Webseite von OUIGO beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass dabei weitere Kosten anfallen können. Klicken Sie hier, um die OUIGO-Webseite aufzurufen. Geben Sie anschließend die zur Buchung verwendete E-Mail-Adresse sowie Ihre Ticket-PNR an, um Ihre Reise zu verwalten.


OUIGO Spain


Sie können den Namen auf Ihrem Ticket nachträglich verändern, wenn sich der Reisetag in der Zukunft befindet. Am Reisetag selbst ist dies nicht mehr möglich, auch wenn die Reise unter Umständen noch gar nicht stattgefunden hat. Klicken Sie hier, um die OUIGO Spain-Webseite aufzurufen. Geben Sie anschließend die zur Buchung verwendete E-Mail-Adresse sowie Ihre Ticket-PNR an, um Ihre Reise zu verwalten.


Trenitalia


Sie können den Namen auf Ihrem Ticket nachträglich verändern, wenn Ihr Ticket für einen der folgenden Züge ausgestellt wurde: Frecciarossa (FR), Frecciargento (FA), Frecciabianca (FB), Intercity Day (IC), Intercity Night, Eurocity (EC) Italien-Schweiz für den Streckenabschnitt in Italien und Eurocity (EC) mit Thello von Venedig nach Paris. 


Der Fahrgastname kann in diesem Fall auf der Webseite des Bahnanbieters angepasst werden. Klicken Sie hier, um die Webseite von Trenitalia aufzurufen. Geben Sie unter 'Ticket ändern' die zur Buchung verwendete E-Mail-Adresse sowie Ihre Ticket-PNR an, um Ihre Reise zu verwalten. 


Der Fahrgastname kann nicht verändert werden, wenn Sie ein Ticket für einen regionalen Zug gebucht haben (beispielsweise ein Ticket zum Tarif Ordinaria). 


Italo


Sie können den Fahrgastnamen auf Ihrem Ticket nachträglich verändern, wenn Sie dieses zum Low Cost-Tarif oder Flex-Tarif gebucht haben.  Die Änderung des Fahrgastnamens muss auf der Webseite von Italo beantragt werden. Klicken Sie hier, um die Italo-Webseite aufzurufen. Geben Sie anschließend unter 'Manage Journey' Ihren Namen sowie Ihre Ticket-PNR an


Renfe


Wenn Sie Ihr Ticket zum Premium-Tarif gebucht haben, so kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Klicken Sie hier, wenn Sie unser Kontaktformular aufrufen möchten. 


Flibco


Der Fahrgastname ist bei Reiseantritt irrelevant. Laut Angaben des Busanbieters ist es wichtig, dass das Datum und die Uhrzeit Ihrer Reise stimmen. Klicken Sie hier, um sich näher auf der Webseite von Flibco zu informieren.